NACHHALTIGKEIT AUS ÜBERZEUGUNG

MEHRWERT

 
Nachhaltigkeit ist mehr als ein Modetrend. Richtig angewandt, schaffen Nachhaltigkeitskriterien beständige Werte. Dabei geht es nicht nur ums Klima, sondern auch um Ästhetik und Langlebigkeit.

Für uns beginnt Nachhaltigkeit schon bei der Lage der Liegenschaft. Wir kaufen in Gegenden mit einer gewissen Grundinfrastruktur und setzen auf Verdichtung statt auf Zersiedelung. Dieses Prinzip trägt deutlich zur zuverlässigen Wertsteigerung von Immobilien im urbanen Umfeld bei.
Investitionen in Materialien, formale Qualität und letztlich auch Ästhetik zahlen sich mittel- und langfristig aus, denn wirklich gute Architektur mit sorgfältiger Umsetzung schafft einen kommunizierbaren Mehrwert.


 

KRITERIEN

 
Es schön und gut zu machen, war schon immer unsere Maxime als Architekten. Mit klar definierten Nachhaltigkeitskriterien wird für Investoren und Käufer transparent gemacht, was das heute bedeutet.

Bereits ab dem ersten Projekt haben wir uns an nachvollziehbare Nachhaltigkeitsstandards gehalten, sehr gut konzipierte Richtlinien für klimaaktives – und zugleich rentables – Bauen. Auch diese Standards setzen bereits beim Standort an und fordern Energieeffizienz, den Verzicht auf klimaschädliche Baustoffe und ein hohes Level an Ethik und Transparenz. All das trägt ganz klar zur Zukunftssicherheit unserer Projekte bei.



 

REPORTING

 
Unsere Projekte lassen wir von unabhängigen Experten nach vorgegebenen Nachhaltigkeitsstandards prüfen.

In einer Welt, in der Klimastandards für immer breitere Bevölkerungsschichten zählen, ist das Nachhaltigkeitsreporting der Schlüssel, um die Nachfrage in kaufkräftigen Schichten zu steigern – und damit die Immobilie auch als Investitionsobjekt attraktiver zu machen.